Der 683. Hamburger Winterdom

Fahrspaß, Höhenfeuerwerk, Landmarkt und Kinder-Parade, das alles ist der Winterdom 2012 in Hamburg

hamburger-dom-hotel-senatorWir wären kein gutes Hotel in Hamburg, wenn wir nicht alle große Fans vom Hamburger DOM wären. Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit kehrt ein Stück Hamburger Tradition auf das Heiligengeistfeld zurück. Ab dem 9. November startet der mittlerweile 683. Winterdom mit jeder Menge Bewährtem und vielem Neuen. Als Garant für Spaß und Nervenkitzel lädt er bis zum 9. Dezember täglich die Besucher ein, sich auf dem größten Volksfest des Nordens zu vergnügen.

Der nach dem Frühlingsfest im März und dem Sommer-DOM im Juli dritte DOM im Jahr ist ein Stück hanseatische Tradition. Der Begriff geht zurück auf eine Ansammlung von Händlern, Handwerkern und Gauklern, die 1337 das Recht erhielten, sich bei “Schietwetter” im Marien-Dom aufzuhalten. Ende des 19. Jahrhunderts fanden die Schausteller dann ihre jetzige Heimat auf dem Heiligengeistfeld.

Fahrspaß für alle: Hightech und nostalgisches

Der Winterdom ist heute ein Volksfest-Vergnügen für Jung und Alt. Ein bunter Mix aus hochmodernem Action-Spaß, Schau- und Belustigungsgeschäften und nostalgischen Karussells macht jeden Besuch auf dem DOM zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Wer Action sucht, ist mit den zahlreichen Schaustellern bestens beraten. In diesem Jahr können sich die Besucher auf sechs Hamburg-Premieren freuen. Die neuen Hightech-Fahrgeschäfte garantieren ein rasantes Fahrvergnügen und Spaß für Groß und Klein. Aber auch der gute alte Autoscooter und andere legendäre Fahrgeräte laden zu einer vergnüglichen Fahrt in die Vergangenheit ein.

Neben den Fahrgeschäften gibt es jedes Jahr ein thematisch neu gestaltetes Erlebnis Areal zu erkunden. 2012 schafft ein Landmarkt mit Produkten aus der Region und einer Oldtimer-Treker-Ausstellung eine ländliche Oase inmitten des Volksfesttrubels.

Familientag und Feuerwerk: jede Woche ein Highlight für Groß und Klein

Ein besonderer Highlight und das Erkennungszeichen des Hamburger Winterdoms ist das 60 Meter hohe Riesenrad. Besonders am Abend bereitet eine Fahrt mit ihm ein unvergessliches Erlebnis, lässt sich doch so das winterlich strahlende Hamburg, von St. Pauli bis zur Innenstadt, von der Reeperbahn bis zum Hafen, aus einer anderen Perspektive bestaunen.

Der Winterdom wird jeden Mittwoch ein besonders attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie, da die Preise für alle Besucher reduziert sind. Der erste Familientag am 14. November, wartet mit einem besonderen Highlight für die großen und kleinen Besucher auf: Um 17 Uhr startet eine große DOM-Parade mit bunt geschmückten Wagen, Musik und Hamburger Maskottchen vor dem Landmarkt. Die Polizei und Feuerwehr zeigen ihre kleinsten Einsatzfahrzeuge. Das Finale bildet ein Kinder-Feuerwerk.

Der Hamburger DOM engagiert sich in diesem Jahr erstmalig beim 9. Bundesweiten Vorlesetag am 16. November. Aus diesem Anlass werden Lesungen an den ungewöhnlichsten Ort stattfinden, unter anderem im Riesenrad und diversen Karussells.

Jeden Freitag um 22:30 Uhr sorgt das Höhenfeuerwerk für bewundernde Blicke in den Hamburger Nachthimmel.

Der Eintritt zum Winterdom Hamburg ist frei. Das Heiligengeistfeld lässt sich gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Für Besucher von außerhalb Hamburgs halten wir selbstverständlich gerne ein Hotelzimmer bereit.

 

Winter DOM 09. November – 09. Dezember 2012
Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag 15 – 23 Uhr
Freitag – Samstag 15 – 24 Uhr
Sonntag 14 – 23 Uhr
25.11.2012 (Totensonntag) 15 – 23 Uhr

« zurück zur Übersicht