Der Hafengeburtstag Hamburg

Schiff ahoi – das Hotel Senator Hamburg freut sich auf den Hafengeburtstag 2014!

Auch in diesem Jahr begrüßt der Hamburger Hafen wieder Großsegler und Kreuzfahrtschiffe der Extraklasse. Neben der Alexander von Humboldt II aus Deutschland laufen zum 825. Hafengeburtstag das Segelschulschiff “Dar Mlodziezy” aus Polen, was beeindruckende 108 Meter lang ist, im schönen Hafen von Hamburg ein. Viele weitere imposante Schiffe aus aller Welt werden dieses Jahr erwartet.

Wie jedes Jahr steht im Mai das “Tor zur Welt” Kopf und begrüßt knapp 1,5 Millionen Menschen aus aller Herren Länder. Zwischen HafenCity und dem Museumshafen Övelgönne wird dann ausgiebig und fröhlich der Hamburger Hafengeburtstag gefeiert. Als besonderes Highlights gilt das wunderschöne Feuerwerk über dem Hafen, die unzähligen Schiffsparaden und das beliebte Schlepperballet.

Patrouille-Suisse-Hafengeburtstag

Foto: © Frisia Orientalis

Die Feierlichkeiten zum Hafengeburtstag werden traditionell mit einem ökumenischen Eröffnungsgottesdienst in der Kirche St. Michaelis eingeläutet. Fortsetzung findet das maritime Großereignis in der offiziellen Eröffnungszeremonie auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers, welche die Einlaufparade der über 300 Schiffe anstößt.

Neben der Einlaufparade am Freitag zählen die Auslaufparade am Sonntag ebenso zu den Höhepunkten des Hafengeburtstags wie das Drachenbootrennen. Besucher dürfen sich nicht nur über das vielseitige Angebot im Hafen an Land, sondern auch auf dem Wasser und in der Luft freuen.

Hotelsuche in Hamburg

Einen Wermutstropfen gibt es für auswärtige Gäste und Besucher dennoch: Wer nicht rechtzeitig sein Hotelzimmer in Hamburg bucht, der findet nur schwer eine Übernachtungsmöglichkeit. Die meisten Hotels in Hamburg sind um die Zeit des Hafengeburtstags bereits seit viele Wochen ausgebucht.

Der diesjährige Termin für den 825. Hafengeburtstag ist im Übrigen der 09. – 11. Mai 2014.

« zurück zur Übersicht