Die Binnenalster

Hamburg Binnenalster

Foto: © Matthias v.d. Elbe

Neben der Elbe prägt ein weiteres Gewässer die Hansestadt Hamburg: die Alster. Sie besteht aus mehreren Abschnitten, die bekanntesten sind die Außen- und die Binnenalster. Während die mit 164 Hektar etwa zehnmal so große Außenalster ein beliebter Anlaufpunkt für Spaziergänger ist, bildet die nur 18 Hektar große Binnenalster das Zentrum Hamburgs. Von hier aus ist die unverwechselbare Silhouette der Hansestadt am besten zu sehen. Rund um die Binnenalster – der so genannten „Guten Stube Hamburgs“ – gibt es alles, was das Herz von Besuchern und Einheimischen begehrt: Cafés, Restaurants, Bars, Einkaufsgelegenheiten und das unverwechselbare Flair Hamburgs.

Der neu gestaltete Jungfernstieg am südlichen Ufer bildet zusammen mit dem Alsteranleger das Entree zur Binnenalster. Diese neu gestaltete Fläche bietet den Besuchern Raum zur Entspannung und Erholung. Von hier aus starten auch die Alsterdampfer der weißen Flotte, die sowohl die Alster mit ihren Kanälen als auch die Hamburger Fleete befahren und zeitweise bis nach Bergedorf verkehren. Für die Bebauung rund um die Binnenalster bestehen strenge Vorschriften, sodass beim Blick von der Lombardsbrücke das Panorama mit den Türmen der fünf Hamburger Hauptkirchen (Michel, St. Nikolai, St. Petri, St. Katharinen und St. Jacobi) und dem Turm des Rathauses nicht beeinträchtigt wird.

Die Binnenalster und ihre Attraktionen

In der Mitte der Binnenalster befindet sich die bei Bürgern und Besuchern sehr beliebte Alsterfontäne. Diese ging erstmals im April 1987 in Betrieb und ist seitdem zu einem Wahrzeichen nicht nur der Binnenalster, sondern von ganz Hamburg geworden. Von März bis November ist sie täglich zwischen 9 und 24 Uhr in Betrieb und befördert stündlich rund 170.000 Liter Wasser in eine Höhe von bis zu 60 Metern. In der Weihnachtszeit wird die Fontäne von einem hell erleuchteten Weihnachtsbaum vertreten. 1.300 Lichter strahlen an der 20-25 Meter hohen Alstertanne, die mittlerweile zu einer Institution und zum wichtigsten Weihnachtsbaum der Hansestadt geworden ist.

Über das Jahr finden regelmäßig attraktive Veranstaltungen rund um die Binnenalster statt. Dazu gehört auch das sehr beliebte Alstervergnügen, welches jedes Jahr Ende August seine Besucher verzaubert. Insbesondere das über drei Abenden hinweg ausgetragene internationale Feuerwerksfestival ist ein Höhepunkt, den kein Hamburg Besucher verpassen sollte.

 

« zurück zur Übersicht