Hamburgs Flaniermeile: die Mönckebergstraße

Hamburg Mönckebergstraße Ecke Spitalerstraße

Foto: © Andreas Praefcke

Was dem Düsseldorfer die Kö, dem Berliner der Ku’Damm ist dem Hamburger die Mönckebergstraße. Hamburgs beliebteste Shoppingmeile liebevoll Mö genannt, bietet auf einer Länge von 800 Metern vielfältige Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel. Die Mönckebergstraße liegt zwischen Hauptbahnhof und Rathaus und bildet mit der parallel verlaufenden Spitalerstraße den Hauptzugang zur Innenstadt.

1909 wurde die Einkaufsstraße eingeweiht. An ihrer Stelle befand sich davor das Alte Gängeviertel, welches nach der letzten Cholera-Epidemie abgerissen und auf Initiative des Bürgermeisters und Namensgebers Johann Georg Mönckerberg, großzügig neu gestaltet wurde. Heute können Sie durch eine 30 Meter breite, von Bäumen flankierte Straße flanieren. In der Mitte befindet sich eine schmale Fahrbahn, auf der Busse und Taxen verkehren.

Die Mönckebergstraße lädt aber nicht nur zum Shoppen ein, sondern ist für Architekturfreunde ein ebenso lohnendes Ziel. Insbesondere das Klöpperhaus (Nr. 3), das Rappolthaus (Nr. 11) und das Grellhaus (Nr. 27) sind typische Hamburger Klinkerbauten. Ein besonderes Schmückstück findet sich auf dem kleinen Platz, an dem die Mönckebergstraße auf die Spitalerstraße trifft: die ehemalige Bücherhalle erinnert mit ihren dorischen Säulen an einen kleinen Tempel – mitten im geschäftigen Treiben der Flanier- und Shoppingmeile. Ein anderes schönes Kleinod befindet sich ebenfalls in der Mönckebergstraße. Das Passage Kino ist das älteste durchgehend betriebene Lichtspieltheater in Deutschland.

Auch an Superlativen mangelt es der Mönckebergstrasse nicht. So befindet am Anfang der Straße Europas größtes Sporthaus, das über eigene Schlittschuhbahn auf dem Dach verfügt. Auch das größte Schuhhaus Europas findet sich hier. Bis zur Kreuzung zur Spitalerstrasse wo sich viele exklusive Boutiquen befinden, ist die Mönckebergstrasse ein Konsumparadies erster Güte. Eine Vielzahl an exklusiven Modeboutiquen und –ketten, diverse Herrenausstattern und gastronomische Betriebe rundet das Angebot der Mönckebergstrasse ab.

« zurück zur Übersicht