Queen Mary 2 in Hamburg

Queen Mary 2 in HamburgGleich zehn Mal haben Sie in diesem Jahr die Chance, den größten Ocean Liner und das in den Augen vieler schönste Schiff der Weltmeere, die Queen Mary 2, in Hamburg zu bestaunen.

Das Flagschiff der Cunard-Line ist ein Schiff der Superlative. Über 2.500 Passagiere finden auf 15 Decks jeden erdenklichen Luxus. Die Einrichtung im Art-déco-Stil der 1920er Jahre versetzt die Schiffsgäste in die goldene Zeit der transatlantischen Schifffahrt. Erwähnenswert ist unter anderem das schwimmende Planetarium, der imposante Ballsaal, die Kunstgalerie mit mehr als 300 Gemälden, die größte Bücherei auf See und eine eigene Brauerei.

Das Luxusschiff kann auch mit seiner schieren Größe beeindrucken. Mit einer Bruttoraumzahl von 150.000 ist sie etwa dreimal so groß wie die Titanic. Zwar ist die “Queen” etwas kleiner als der Michel, mit einer Höhe von 72 Metern überragt sie allerdings die Freiheitsstatue. Das Schiff wird von 157.000 PS angetrieben und ist mit 345 Metern dreimal so lang wie das Hamburger Rathaus.

Seit ihrem ersten Besuch im Hamburger Hafen 2004 kommen Tausende begeisterte Besucher, wenn das Schiffshorn des Luxusdampfers über die Elbe und durch die ­HafenCity schallt. Nirgendwo sonst auf der Welt sind die Menschen so begeistert, stehen so viel am späten Abend Spalier, wenn das Schiff das ­Cruise Center verlässt und Elbphilharmonie und den Michel passiert.
Das Team vom Hotel Senator Hamburg kann nur jedem Gast und Besucher der Hansestadt empfehlen, das faszinierende Ein- und Auslaufen der Queen Mary 2 anzuschauen. 2013 werden zehn Reisen der großen „Queen“ sowie zwei Reisen der kleineren Schwestern Queen Elizabeth und zwei Reisen der Queen Victoria in Hamburg starten.

Die Queen Mary 2 besucht die Hansestadt an den folgenden Terminen (Angaben ohne Gewähr):

12. Mai 2013
23. Mai 2013
10. Juni 2013
22. Juni 2013
24. August 2013
31. August 2013
01. Oktober 2013
06. Oktober 2013
06. November 2013
10. November 2013

Den besten Blick zum Beobachten der Schiffe haben Sie von diesen Punkten aus:

Hamburg Cruise Center in der HafenCity
Hier liegen die Kreuzfahrtschiffe vor Anker.

Landungsbrücken
Hier kann es allerdings auch sehr voll werden, insbesondere bei großen Events.

Südufer der Elbe und Theater im Hafen
Durch den alten Elbtunnel, den Sie als Fußgänger und Radfahrer kostenlos durchqueren können, gelangen Sie zum Südufer der Elbe. Ein kleines Stück weiter steht das Theater im Hafen, indem das erfolgreiche Musical „König der Löwen“ gespielt wird. Beide Plätze bieten einen schönen Blick auf den Hafen, die Stadt Hamburg und die vorbei fahrenden Schiffe.

Övelgönne
Von diesem schönen Abschnitt des Elbufers mit Sandstrand lässt sich die Ankunft der Kreuzfahrt- und Containerschiffe sehr gut beobachten.

Australiakai
Am Australiakai ist das Hafenmuseum beheimatet. An der Spitze hat man eine hervorragende Sicht auf das Hamburg Cruise Center.

Altonaer Balkon und Gorch-Fock-Park
Der Altonaer Balkon bietet nicht nur einen schönen Ausblick auf die Ozeanriesen, sondern liegt in unmittelbarer Nähe des Fischmarktes. Auch vom auf dem gegenüberliegendem Elbufer liegenden Gorch-Fock-Park, kann man den Kreuzfahrtschiffen beim Ein- und Auslaufen zuschauen.

Das Hotel Senator Hamburg heißt die Queen Mary 2 herzlich willkommen in Hamburg!

« zurück zur Übersicht